Migration Data Warehouse von ORACLE 9 auf ORACLE 11 mit Lizenzkostensenkung (Business Intelligence)

Kunde: Handel, ca. 1.000 Mitarbeiter, weltweite Standorte

Umfeld

Data Warehouse im Handel, mittleres Datenvolumen, mittlere Komplexität.

Zeitraum: 2010/2011.

Aufgabe

Umstellung der Test- und Produktionssysteme eines bestehenden Data Warehouse von ORACLE 9i auf ORACLE 11gR2, Umstieg von Windows 2000 Server auf Windows Server 2008 R2 (64 Bit).

Im Rahmen der Umstellung soll die ORACLE Lizenz von einer Enterprise Edition (9i) auf Standard Edition One (11gR2) herabgestuft werden.

Umstellung von PL/SQL Programmen, Neuaufbau des Datenbestands, Reviews.

Lösung

Aufbau der neuen Datenbanken sowie einer Interims-Datenbank auf Basis ORACLE 11gR2. Migration der Daten von einem paritionierten System auf ein System ohne ORACLE Partitioning.

Umstellung von PL/SQL Programmen, Views und Indizes hinsichtlich Wegfall der Möglichkeiten der Enterprise Edition von ORACLE. Anpassung der Konfiguration an die neue Systemumgebung, Performancetests, Übergabe der lauffähigen neuen Test- und Produktionssysteme an die Systemtechnik des Kunden.

Als Datenbank kommt ORACLE 11gR2 unter Windows Server 2008 R2 (64 Bit) zum Einsatz.

Vorteile

Geringere Lizenzkosten für die verwendete Datenbank. Gleichzeitig Aktualisierung der verwendeten Systemumgebung auf den aktuellsten Stand hinsichtlich Hardware, Betriebssystem und Datenbank-Software.

Technologien

ORACLE DB 9i Enterprise Edition, Oracle DB 11g R2 Standard Edition One, Microsoft Windows Server 2008 R2 (64 Bit), PL/SQL, QlikView 10

Weitere Informationen

Gerne geben wir Ihnen bei Interesse weitere Informationen zu diesem Projekt und den von Impulsus dort eingebrachten Lösungen. Kontaktieren Sie uns am besten über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

© 2017 Impulsus GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Please publish modules in offcanvas position.